Öffnungszeiten

NEU seit 2015: SAFETY LINE - das durchgängige Sicherungssystem!

Der Sicherste Kletterwald des Landes

Die Safety Line ist das zur Zeit sicherste System und mit der höchsten Punktezahl der E-Norm ausgezeichnet (Stand 2015);

Weder bewusstes, unbewusstes oder versehentliches Aushängen der Sicherung ist möglich. 
Noch mehr Spaß und entspanntes Klettern vor allem für Eltern, Lehrkräfte und Begleitpersonen.




Neuheit – Safety Line - das neue einfache Sicherungs System im Hornpark

Um die Sicherheit im Hornpark Kletterwald  zu erhöhen, wurde das neue Sicherungssystem "Safetyline" im Herbst 2015 installiert, das eine Komplettaushängung der Teilnehmer verhindert. 

Safety Line ist ein neues, einfaches SicherungsSystem für alle unsere Gäste!


Vorteile für den Kunden

einfache und logische Anwendung, 100% durchgehendes Sicherungssystem, einfaches Überholen möglich, schnelle und einfache Ausstiegsmöglichkeiten (Rettung), Parcours-Kennzeichnung (versch. Farben), keine vorstehenden Teile an den Platten und des Karabiners,  geringeres Körpergewicht für Kinder.

ERCA zertifizierter Kletterwald

Auch heuer wurde der Park wieder durch eine ERCA - zertifizierte Inspektionsstelle abgenommen und unsere Anlage entspricht somit den Sicherheitsstandards der europäischen Hochseilgartennorm EN-15567-1. Besonders Schulen und Schulgruppen legen Wert auf diese Zertifizierung!

Sicherheit hat bei uns oberste Priorität

Jeder Abenteurer erhält eine kostenlose Einschulung für das Selbstsicherungs-System vor dem Start im Hornpark. Durch die doppelte Selbstsicherung erreichen wir bestmögliche Sicherheit zu jeder Zeit, bei jeder Station im gesamten Hornpark.

  • Über 85 verschiedene Elemente,
  • 8 Parcours in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden
  • 1500 Meter Kletterstrecke
  • 2 eigene Flying Fox-Parcours mit 120, 220 und 260 Metern Länge
  • Sensations Parcours
  • Stuntman Tarzan Jump
  • Mini- bzw. Kinderparcours
  • 14 zusätzliche Flying Fox Elemente
  • Elementhöhen 2 - 21 Metern

Nach der Ausrüstungsausgabe, einer ausführlichen Einschulung und Absolvierung eines Probeparcours können Sie selbstständig den Park entdecken. Unser spezielles Sicherungssystem garantiert Ihnen eine durchgehende Sicherung. Dank unserer einfach dargestellten Symbole können Sie sich nie verlaufen.

Safety first! EN 15567

Ihre Sicherheit hat bei uns oberste Priorität!
Unser Abenteuerpark wurde sorgfältig geplant.
Alle Sicherheitseinrichtungen und verwendeten Materialen entsprechen gängigen Normen EN-15567-1, sind statisch berechnet und zu Ihrer Sicherheit mehrfach überdimensioniert. Der Abenteuerpark wird jährlich gewartet und vor der Saisoneröffnung von einer ERCA-zertifizierten Prüfstelle auf Konformität (EN-15567) geprüft und eine neue Betriebsanlagengenehmigung erteilt.

Erst nach einer gründlichen Einschulung durch unsere Guides und der positiven Absolvierung des Testparcours kann der Kletterspaß für Sie und Ihre Familie beginnen Kinder unter 14 Jahren benötigen die Begleitung durch einen Erwachsenen! Pro 3 Kinder - 1 erwachsene Begleitperson!

Wichtige Information für Lehrpersonal

Bitte beachten Sie die Empfehlungen des Unterrichtsminiterium für die Auswahl von Hochseilgärten bei Ihrer nächsten Schulveranstaltung!

mehr erfahren...


Wichtig ist aber auch Ihre Eigenverantwortung! Unsere Parkbetriebsordnung, die Anweisungs- und Einschulungsrichtlinien sind unbedingt einzuhalten. Eine Nichtbefolgung kann zum Ausschluss führen!

Sorgen Sie auch für eine zweckmäßige Ausrüstung.
EN-15567- Europäische Norm für Hochseilgärten
ERCA - Europäische Ropes Course Accociation (Hochseilgartenverband)

Teilnahmebedingungen